Beratung gewünscht? - Nehmen Sie jetzt Kontakt mit Hypersoft auf!

Kundenruf (Gästeruf)

Einsatzgebiet und Funktion

Kundenruf (oder Gästeruf) ist überall dort optimal einzusetzen, wo Ihre Kunden die Bestellungen direkt ordern (kein Tischservice), aber die Ware nicht immer sofort in Empfang nehmen können. Auch dort, wo Gäste auf das Freiwerden ihres Tisches oder andere Ressourcen warten, unterstützt ein Gästeruf-System Ihre Arbeitsabläufe.

Die Gäste erhalten einen Pager, der diese dann mit Signalen oder Texten auffordert sich zur Ausgabestelle oder einem anderen Ort zu begeben. Der wichtigste Vorteil ist, dass Ihre Gäste entspannt verweilen können und Sie an der Ausgabestelle entlastet sind - keine Wartenden suggerieren irgendeinen negativen Eindruck am Point Of Sale und wichtige Beratungsplätze erscheinen sofort wieder frei.

Wird der Pager beim Front Cooking oder Ähnlichem eingesetzt, können Sie beim Zubereiten der Speisen sogar die Reihenfolge unbemerkt optimieren. Kein Gast wird durch das Ausrufen irgendeiner Nummer verunsichert! Die Wartezeit wird zur Erlebnis- oder Freizeit, da man sich ganz entspannt einer Beschäftigung oder Ablenkung hingeben kann. Sie werden kaum eine andere Möglichkeit finden, mit der Sie so schnell und einfach Komfort für Ihre Gäste und Kunden leisten können.

Die Pager werden in der Praxis auch nicht entwendet (kein Salzstreuereffekt), da der Kunde mit dem Gerät allein nichts anfangen kann und ihn automatisch zurück gibt, um seine Order zu erhalten.

Fast Casual und Front Cooking mit Kundenruf

Bei Fast-Casual und Front-Cooking Formaten geht es darum, den Gast mit den Speisen in einen besondern Bezug zu bringen. Meist kommt es für den Gast zu Wartezeiten.

Was nützen wartenden Gästen Ihre gesamten Investitionen in ein athmosphärisch stimmiges Konzept? Überdenken Sie jetzt die Situation und lassen Sie Ihre Gäste nie wieder warten!

Die hier geschilderten positiven Auswirkungen haben wir vielfach in der Praxis erlebt. Ist so ein System erst einmal im Einsatz, kann darauf nicht mehr verzichtet werden. Auch dies ist ein Indiz für den enormen Vorteil. Hypersoft ist als Hersteller von professionellen Kassensystemen und Gastronomiesystemsoftware darauf ausgerichtet, solche Systeme mit höchstmöglicher Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu liefern.

Anbindung an die Hypersoft Suite

Anwendungsbeispiel bei der Anbindung an die Hypersoft Suite: Nachdem der Kunde die gewünschten Speisen bestellt und bezahlt hat, nimmt er die Empfängereinheit mit zu seinem Tisch. Die offene Bestellung wird mit der Pucknummer logisch verknüpft. Nach der Zubereitung der Speisen wird der Puck - und damit der Gast - vom Koch durch die numerischen Eingabe in das ergonomische Terminal gerufen. Der Puck gibt in Intervallen ein diskretes Signal aus, vibriert und blinkt. Der Gast tauscht dann seinen Puck gegen die Speise ein.

"Mit dem Einsatz des Gästerufs steigerte sich unser Pro Kopf Verzehr sofort und nachhaltig pro Gast. Ich kann nicht verstehen, dass andere Betriebe diese Technik nicht nutzen."

Rolf Schwabe aus dem Indoo Spielwerk Ahrensburg

Wenn Sie ein Hypersoft Kassensystem nutzen, können Sie das System mit allen Kassen verbinden. Wollen Sie ein anderes Kassensystem mit dem Funksystem verbinden, sind wir Ihrem Lieferanten gern behilflich.

 

  •    Fördern Sie Ihre Kundenzufriedenheit
  •    Erhöhen Sie die Kundenbindung
  •    Sorgen Sie für zufriedene Mitarbeiter
  •    Schaffen Sie ein angenehmes Ambiente

 

Use-Case

Mit Hypersoft FunksystemGästeruf Ohne Hypersoft Funksystem - "wie immer"
Jedem Gast wird eine eindeutige Bestellung zugewiesen, er erhält einen Pager und ist beruhigt. Der Gast wartet nervös mit anderen auf die Aushändigung der richtigen Bestellung.
Der Gast nutzt die Freizeit für Verzehr und Kommunikation. Er bestellt sich das erste Getränk.Der Gast ist abgelenkt vom Erlebnis und Freizeitgefühl. Es ist für ihn unmöglich anderweitig zu bestellen.
Die Ausgabe ist frei und weitere Kunden kommen.Weitere Kunden wollen nicht in das Durcheinander und gehen weg.
Der Gast freut sich beim Betrachten des Pagers und wird über ein Dessert informiert.Der Gast wartet gelangweilt.
Der Koch optimiert die Zubereitung und verändert unbemerkt die Reihenfolge bei der Zubereitung.Der Kunde sieht, dass Nachfolgende vor ihm die Order bekommen und schwört sich nie wieder zu kommen.
Der Pager meldet sich und der Gast tauscht diesen zufrieden gegen die Order ein.Der Koch ruft und der Gast versucht sich als Empfänger kenntlich zu machen - ist er der Richtige?

 

 


Jetzt Kontakt mit Hypersoft aufnehmen!