Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Hypersoft Trading GmbH

Die Hypersoft Trading GmbH (nachfolgend: „Hypersoft“) ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in der Amtsstraße 9, 22143 Hamburg. 
Die Hypersoft ist im Handelsregister Hamburg unter der Nummer HRB 145431 eingetragen. 
Die Geschäftsführer sind Farhad Djavidan und Andreas Koll.

Die Hypersoft legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Sämtliche Web-Aktivitäten der Hypersoft erfolgen auf der Grundlage der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Uns ist bewusst, dass es Ihnen wichtig ist zu wissen, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet und von wem Sie genutzt werden, und uns liegt viel daran, diesbezüglich Transparenz herzustellen.

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie wir mit Informationen umgehen, die während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten erhoben werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

Erhebung und Verarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Solche Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese freiwillig uns zur Verfügung stellen, z.B. wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen.

Nutzung und Weitergabe

Die Hypersoft verarbeitet Ihre persönlichen Daten zu Zwecken der technischen Administration der Webseiten, um Ihnen Zugang zu besonderen Informationen zu geben oder die Art und Intensität der Webseitennutzung zu erfassen, um die Webseite redaktionell und technisch zu optimieren. Die vorgenannten Zwecke stellen auch das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Datenverarbeitung dar.

Die Nutzungsdauer ergibt sich regelmäßig aus dem Zweck der Erhebung. Grundsätzlich werden die personenbezogenen Daten nur so lange genutzt, wie dies zur Erreichung des Zweckes erforderlich ist. Danach werden die personenbezogenen Daten, vorbehaltlich etwaiger vertraglicher oder gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften, gelöscht. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nicht ohne Einwilligung des Betroffenen.

Automatisch gesammelte Informationen

Bei jedem Aufruf der Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Gemäß § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG bedarf die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung oder der Zugriff auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind, der Einwilligung der Endnutzer. Die Vorschrift ist diesbezüglich technikneutral formuliert, so dass alle Techniken und Verfahren erfasst werden, mittels derer das Speichern und Auslesen von Informationen erfolgen kann. Von dem Erfordernis der Einwilligung werden Ausnahmen zugelassen.

Es handelt sich dabei um Informationen, wie Browser- oder Header-Informationen, verarbeitet, die zwangsläufig oder aufgrund von (Browser-)Einstellungen des Endgerätes von Webseitennutzer beim Aufruf eines Telemediendienstes übermittelt werden. Diese Informationen werden nicht als „Zugriff auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind“, gewertet, so dass keine Einwilligung erforderlich ist. Beispiele dafür sind:

  • die öffentliche IP-Adresse der Endeinrichtung,
  • die Adresse der aufgerufenen Website (URL),
  • der User-Agent-String mit Browser- und Betriebssystem-Version und
  • die eingestellte Sprache.

Zur Bestimmung der unbedingten Erforderlichkeit als Ausnahme zur Einwilligung der Webseitennutzer berücksichtigen wir insbesondere folgende Kriterien:

Zeitpunkt der Speicherung: Wann darf der Auslese- und Speichervorgang stattfinden?

Der Speicher- und Auslesevorgang von Informationen auf dem Endgerät darf erst dann beginnen, wenn die konkrete Funktion des Telemediendienstes von Nutzenden tatsächlich in Anspruch genommen wird.

Inhalt der Informationen: Welche Informationen werden gespeichert und ausgelesen?

Die gespeicherten und ausgelesenen Informationen müssen bezogen auf die granular festgelegte Funktion des Telemediendienstes unbedingt erforderlich sein. Insbesondere beim Einsatz von Cookies stellen wir nicht allgemein darauf ab, dass ein Cookie gesetzt oder ausgelesen wird, sondern die im Cookie gespeicherte Informationen ist maßgeblich.

Dauer der Speicherung der Informationen: Wie lange werden Informationen auf den Endgeräten gespeichert und für welchen Zeitraum können sie ausgelesen werden?

Der Zeitraum der Speicherung wird von uns nur so lang gewählt wie dies für die Umsetzung der granularen Funktion des Telemediendienstes erforderlich ist. In Bezug auf den Einsatz von Cookies wird dieser Zeitraum durch deren Laufzeit von uns vornherein festgelegt. Die erforderlichen Session-Cookies werden deshalb nach der Session gelöscht.

Auslesbarkeit der Informationen: Für wen sind Informationen vom Endgerät auslesbar und verwertbar?

Werden Informationen von uns auf dem Endgerät der Nutzenden bei der Inanspruchnahme eines Telemediums gespeichert, stellen wir technisch sicher, dass diese nachfolgend grundsätzlich nur von uns als Verantwortliche der Webseite ausgelesen werden können.

Bei Third-Party-Cookies prüfen und kontrollieren wir regelmäßig die Nutzung der erhobenen Informationen in Bezug zum erforderlichen Nutzungszweck. Der erforderliche Nutzungszweck orientiert sich an dem vom Endnutzer genutzten Diensten und deren Funktionen.

Im Allgemeinen (vergl. Artikel-29-Datenschutzgruppe, Stellungnahme zur Ausnahme von Cookies von der Einwilligungspflicht, Stand 4/2012, WP 194, S. 7 ff.; Landgericht Köln, Beschluss vom 29. Oktober 2020, 31 O 194/20, Rn. 10. oder Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz „Bayerische öffentliche Stellen und Telemedien Erläuterungen zum neuen Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG), Orientierungshilfe“, Stand 1.12.2021, Seite 24 ff.) werden folgende Cookies als notwendig erachtet:

  • Load-Balancing-Cookies, die das störungsfreie Nutzen des Telemediums erst ermöglichen;
  • Cookies im Zusammenhang mit dem Einsatz eines Einwilligungsbanners (aber regelmäßig nicht bei Einsatz von → Consent-Management-Plattformen der Drittanbieterinnen und Drittanbieter);
  • Cookies zur Erfüllung der Sicherheitsanforderungen: Cookies, die wiederholte fehlge-schlagene Anmeldeversuche erkennen und so die Nutzerinnen und Nutzer vor Identitätsdiebstahl schützen;
  • Cookies zur Speicherung von für die Nutzung wesentlichen Präferenzen der Nutzerinnen und Nutzer wie Sprache, Land; (dagegen nicht: Einsatz externer Schriftarten)
  • Authentifizierungscookies: seitenübergreifende Identifikation der Nutzerinnen und Nutzer über Log-in-Daten, so dass sich diese nicht auf jeder einzelnen Seite desselben Telemediums erneut einloggen müssen;
  • User-Input-Cookies: temporäres Speichern von Eingaben in mehrseitigen Formularen;
  • Multimedia-Player-Cookies: Cookies zur Wiedergabe von nutzerseitig angeforderten Audio- oder Videoinhalten (soweit sie nicht über Drittdienste oder als Drittinhalte auf der Webseite der Telemedienanbieterin oder des Telemedienanbieters zur Verfügung gestellt werden).

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Generell speichert der Webserver von der Hypersoft hierzu bei der Nutzung der Website temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Dabei werden die Daten, die der Browser des Nutzers übermittelt, erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ein direkter Personenbezug wird im Regelfall, d. h. bei gesetzeskonformer Nutzung unseres Internetangebotes durch den Besucher unserer Webseiten, nicht hergestellt, es sei denn, dass wir aufgrund rechtlicher Vorgaben dazu verpflichtet wären.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Sollten Sie auf den Webseiten der Hypersoft unterwegs sein, werden automatisch allgemeine Informationen gesammelt, die ihr Browser übermittelt.

Zu diesen Daten zählen:

  • IP-Adresse
  • Browsertyp/Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
     

Diese Informationen werden aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO verwendet, um die Attraktivität, Inhalte und die Funktionalität unserer Webseiten zu verbessern. Die weitere Nutzung oder Weitergabe dieser gesammelten Daten erfolgt nicht. Die Daten dienen lediglich statistischen Zwecken und werden anonymisiert. Nach der statistischen Auswertung werden diese Daten gelöscht.

Als betroffene Person haben Sie nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Rein vorsorglich teilen wir Ihnen mit, dass wir die vorstehend genannten Zwecke der technischen und redaktionellen Optimierung unserer Webseite als zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung der erhobenen Daten beurteilen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der jeweils betroffenen Person überwiegen.

Cookies

Diese Informationen werden aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO verwendet, um die Attraktivität, Inhalte und die Funktionalität unserer Webseiten zu verbessern. Die weitere Nutzung oder Weitergabe dieser gesammelten Daten erfolgt nicht. Die Daten dienen lediglich statistischen Zwecken und werden anonymisiert. Nach der statistischen Auswertung werden diese Daten gelöscht.

Als betroffene Person haben Sie nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Rein vorsorglich teilen wir Ihnen mit, dass wir die vorstehend genannten Zwecke der technischen und redaktionellen Optimierung unserer Webseite als zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung der erhobenen Daten beurteilen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der jeweils betroffenen Person überwiegen.

Verwendung von Facebook, Xing, Twitter, Google+ Social Plugins

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics

Falls Sie nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz bei Google wünschen, können Sie dies unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Google Analytics wird ebenfalls dazu verwendet, Daten aus AdWords, dem Double-Click-Cookie und dem Google Tag Manager zu statistischen Zwecken anonym auszuwerten. Zu keinem Zeitpunkt werden Personendaten mit den Besucherdaten zusammengebracht. Sollten dies von Ihnen nicht gewünscht werden, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.


Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook, Xing, Twitter oder Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem sozialen Netzwerk zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei dem Netzwerk ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit


Die Nutzung der Sozial Plugins ist Ihrerseits freiwillig. Bitte wenden Sie sich für weitergehende Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an die jeweils verantwortliche Stelle des Anbieters der sozialen Medien.

Internetangebote in sozialen Medien

Wir nutzen soziale Medien, um mit unseren Kunden in Kontakt zu treten und zu bleiben. Für die Erhebung und Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten gelten die Nutzungsbedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerkes, die Sie bereits mit Ihrer Registrierung bei dem sozialen Medium oder Einwilligung anerkannt haben.

Falls Sie im Rahmen Ihrer Nutzung des sozialen Mediums auf der Seite von Hypersoft personenbezogene Daten von sich mitgeteilt haben, dann nehmen wir unsere Mitverantwortung ernst, Sie im Rahmen Ihrer Datenschutzinteressen zu unterstützen. Gleichwohl richtet sich die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach den Nutzungsbestimmungen des jeweiligen sozialen Mediums, so dass wir Ihnen empfehlen, etwaige allgemeine Anfragen, die über die direkte Interaktion mit uns hinausgehen, an den Datenschutzbeauftragten des jeweiligen sozialen Mediums zu richten, da wir selbst nicht die Betreiber von sozialen Medien, wie Facebook, sind.“

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns in den IT-Systemen gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Art und Weise und die Dauer der Verarbeitung Ihrer Daten richtet sich nach dem Zweck Ihrer Kontaktaufnahme mit uns. Sofern keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsvorschriften einer Löschung entgegenstehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach dem Zweckfortfall unverzüglich gelöscht. Generell empfehlen wir Ihnen zur Datenvermeidung und Datensparsamkeit uns so wenige Daten wie für Ihre Anfrage erforderlich mitzuteilen.

Datensicherheit

Die Hypersoft ergreift Vorkehrungen, um ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriffen zu schützen. Die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesdatenschutzgesetzes werden dabei selbstverständlich beachtet.

Auskunftsrecht, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Datenportabilität und Fragen zur Datenschutzregelung

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit über Ihre bei uns gespeicherten Daten informieren und der Speicherung und Nutzung dieser Daten zu Informationszwecken jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten. Nach Artikel 15 DSGVO (Auskunftsrecht) hat die betroffene Person das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein weitergehendes Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten, wie deren Datenkategorien, Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie der Speicherdauer. Sie haben als Betroffener auch ein Auskunftsrecht auf Berichtigung, Widerspruch, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) oder Löschung bzgl. dieser Daten. Nach Artikel 16 DSGVO hat der Betroffene ein Recht auf Berichtigung, d.h. die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Gemäß Artikel 17 DSGVO hat der Betroffene das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), d.h. die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Im Sinne des Artikel 18 DSGVO hat der Betroffene auch das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, d.h. dass die betroffene Person das Recht hat, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Nach Artikel 20 DSGVO hat der Betroffene das Recht auf Datenübertragbarkeit der von der Hypersoft verarbeiteten personenbezogenen Daten. Darüber hinaus haben Sie als Betroffener ein Widerspruchsrecht gegen bestimmte Datenverarbeitungen nach Art. 21 DSGVO.

Bitte wenden Sie sich hierzu, ebenso wie für weitere Auskünfte und Fragen zum Thema Datenschutz an unseren Datenschutzbeauftragten:

Hypersoft Trading GmbH
Datenschutzbeauftragter
Amtsstrasse 9
22143 Hamburg
Tel: +49 – 40 66 905 – 130
Fax: +49 – 40 66 905 – 200
E-Mail: datenschutz@hypersoft.de

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird auf unserer Webseite auf das erforderliche Maß im Sinne des Art. 25 DSGVO beschränkt. Sollten Sie auf der Webseite persönliche Angaben machen, so erfolgen diese Angaben freiwillig, weil Sie jederzeit die Möglichkeit haben, mit uns schriftlich in Verbindung zu treten.

Sollte von Ihnen eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt worden sein, so ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO.

Sofern die Angaben von personenbezogenen Daten zur Anbahnung und dem Abschluss eines Vertrages gemacht werden, erfolgt die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 (b) DSGVO.

Im Regelfall werden personenbezogene Daten der Nutzer aufgrund eines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 abs. 1 (f) DSGVO verarbeitet, um die Anfragen und Nutzungen der Webseite kundenfreundlich zu gestalten. Wir gehen von einem überwiegenden berechtigten Interesse der Hypersoft Group im Falle der Verarbeitung von Personen gegenüber den Grundfreiheiten der Betroffenen aus, da eine optimierte Gestaltung der Webseite gerade auch im Interesse der Kunden erfolgt. Sie haben nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, jederzeit Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben.

Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung tritt mit dem Datum Ihrer Veröffentlichung auf den Webseiten der Hypersoft in Kraft. Alle vorherigen Versionen dieser Datenschutzerklärung verlieren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung einer neuen Version ihre Gültigkeit.

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt nur für den Internetauftritt der Hypersoft. Die Webseiten in diesem Internetauftritt können Links auf andere Anbieter innerhalb und außerhalb der Hypersoft enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wenn Sie die Webseite der Hypersoft verlassen, empfehlen wir Ihnen die Datenschutzerklärung bzw. Datenschutzrichtlinie jeder Webseite, die unter Umständen personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

Verantwortlich im Sinne des Telekommunikation-Telemedien Datenschutz-Gesetz (TTDSG), Telemediengesetz (TMG), Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer (DL-InfoV):
 

Hypersoft Trading GmbH
Geschäftsführer: Andreas Koll und Farhad Djavidan
Amtsstrasse 9
22143 Hamburg
Tel: +49 – 40 66 905 – 100
Fax: +49 – 40 66 905 – 200
E-Mail: info@hypersoft.de
Zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz

Die zuständige Aufsichtsbehörde für Beschwerden ist der:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de